06.07.2018 Osterholz-Scharmbeck Von: Eva Kairies
Drei Tage Stadtfest in der Innenstadt von Freitag bis Sonntag

Herkommen und feiern

Die hübsche Innenstadt wird für drei Tage zur Party-Zone: Wir feiern das Stadtfest!

Das Organisationsteam Frank Wätjen, Thomas Rühl, Tim Schwarzrock und Sebastian Dippe haben wieder ihre Fähigkeiten spielen lassen und können nun auf ein richtig dickes Programm für drei Tage Stadtfest zeigen: Essen, trinken, spielen, lernen, tanzen und singen und Musik, Musik, Musik – live, versteht sich. „Ohne die Sponsoren Sparkasse Rotenburg Osterholz, Marktkauf und die Osterholzer Stadtwerke wäre das Ganze so nicht zu finanzieren", sagte Tim Schwarzrock. Denn allein schon bei den Live-Bands wollten sie nicht an Qualität sparen. „Und das kostet…"

Stefan Horeis von der Sparkasse Rotenburg Osterholz war es eine Freude, als Hauptsponsor aufzutreten: „Entscheidend für so ein Fest sind diese Idealisten, die das organisieren. Das kann man gar nicht genug honorieren." Für die Stadtfest-Besucher bedeutet das eins: Herkommen und feiern. Bezahlen müssen sie nach wie vor keinen Eintritt für die riesige Party. Zehn super Bands, ein DJ, drei Tanzgruppen und ein Shanty-Chor sind fest eingeplant, dazu gibt es mit dem „Scheibenwischer" ein Freimarkt-taugliches Fahrgeschäft: So wird der Fleck zum heißen Fleck im Norden. Die Profi-Bühne mit High-End-Technik auf dem Marktplatz trägt mit „Sparkassen-Bühne" den Namen ihres Sponsors, und genau da fällt am Freitag, 13. Juli um 19 Uhr der Startschuss mit der Top-40-Band „Promise", die alle Chart-Kracher der letzten Jahrzehnte draufhaben.

Am Samstag ist diese Bühne für die Dance Kids und Dance Teens vom Gym reserviert (16 Uhr), für Green4ADay (17 Uhr) und anschließend für „Play High" (19.30 Uhr).

Der Sonntag gehört dem Shanty-Chor Segelclub Hamme (14 Uhr) und wieder den Dance Kids und Dance Teens (15 Uhr). Um 16 Uhr will die regional arbeitende Sparkasse den ebenso regionalen Nachwuchsmusikern der Kreismusikschule eine Bühne bieten.

Die andere nicht weniger hochwertig ausgestattete Bühne rückt den Sponsor „Marktkauf" als Namensgeber ins Licht und bietet auf dem Kirchenvorplatz den „Highway Kings" den Platz, den sie für ihre größten Hits amerikanischer Rockmusik von Eagles, Clapton, Fleetwood Mac brauchen. Ab 20 Uhr greifen für sie Dean Collins und Detlev Fänger zu den Mikros. Am Samstag rockt das „Government of the Dudes" (16.30 Uhr) und um 20 Uhr die mittlerweile Klassiker-Status besitzende Band „Mushroams". Der Kirchenvorplatz ist um 10 Uhr der Platz für den Stadtfest-Gottesdienst unter freiem Himmel, dann geht’s mit gemütlichem Frühschoppen um 11.30 Uhr zum entspannten Einklang zum Stadtfest-Sonntag weiter. Dazu liefert DJ Toddy auf der Marktkauf-Bühne (Kirchenvorplatz) eine lustige Party für die ganze Familie. Um 13.30 Uhr tanzen die Dance Kids und Dance Teens des SV Buschhausen.

„Essen, Getränke, Marktbuden – für die Rundum-Versorgung ist alles dabei", sagte Tim Schwarzrock dem Anzeiger. „Und im Kirchengarten ist wie immer die Chill-Out-Zone mit Cocktail- und Weinstand. Da ist man mittendrin und doch nicht so beschallt." Auf der Brücke zum Haus am Markt können alle Interessierten am Samstag und Sonntag unter Anleitung die Sonne beobachten. Am Jägermeister-Stand soll eine Fotobox für die Erinnerung installiert sein – denn Bildergalerien werden auf der Homepage www.stadtfest-ohz.de aus Datenschutzgründen nicht mehr veröffentlicht werden dürfen, aber das komplette Programm. Und dann ist man nach einem Hammer-Stadtfest 2018 zum „Tatort" am Sonntag wieder zu Hause…